« zurück

Schloss Bernstadt

Standort in Großansicht

Der symmetrische Renaissancebau wurde vom Ulmer Patrizier Georg Besserer von Rohr im Jahr 1549 als Lustschloss erbaut.

1688 brannten es die Franzosen nieder, doch unter Verwendung der Umfassungswände wurde es wieder aufgebaut.

Die geschickte Nutzung barocker Bauformen vermittelt zugleich Geschlossenheit und Leichtigkeit. Die Räume mit barocken Stuckdecken dienen heute als Rathaus, Gemeindearchiv und Heimatmuseum. Im historischen Festsaal kulturelles Veranstaltungsprogramm.

Auf dieser Website wird Matomo für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
Ja, ich stimme zu Nein, ich stimme nicht zu